Lebensmittelprüfung

Über unser Labor in Deutschland:

Das Labor von NSF International in Rheda-Wiedenbrück – Deutschland wurde 1997 als „Institut Dr. Erdmann“ gegründet. Im Jahr 2014 wurde das Institut von NSF International übernommen. Unser zentraler Standort in Nordrhein-Westfalen bietet ein hauseigenes Logistikunternehmen mit Sampling-Dienstleistungen für Deutschland, Benelux, Dänemark, Österreich, Polen, Italien und Spanien.

Unser Probenahme- und Logistikservice garantiert die Einhaltung der für eine genaue Analyse erforderlichen Vorschriften, dazu gehört auch der Transport in speziell ausgestatteten Kühlfahrzeugen zur Aufrechterhaltung der Kühlkette während des Transports.

Zu unserem Team gehören Lebensmittelchemiker, Biochemiker, Lebensmitteltechnologen, Ökotrophologen, Biologen und Tierärzte. Wir erbringen alle Dienstleistungen auf der Grundlage der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse, Richtlinien und Standards.

Arten von Produkten, die wir auf Prüfungen spezialisiert sind, sind:

Lebensmittelprodukte:

  • Backwaren
  • Convenience-Produkte
  • Molkereiprodukte
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Fischprodukte
  • Fruit Juices
  • Obst und Gemüse
  • Fleischprodukte
  • Trinkwasser

Andere:

  • Tiernahrung
  • Desinfektionsmittel / Biozide
  • Verpackungsmittel
  • Rohstoffe für die pharmazeutische Industrie

Wir bieten eine große Auswahl an modernen Analyseverfahren, mit denen sich die Zusammensetzung von Lebens- und Futtermitteln zuverlässig bestimmen lässt. Das Spektrum reicht von chemischen, histologischen, instrumentellen, mikrobiologischen und molekularbiologischen bis zu sensorischen Methoden. Genauso vielfältig wie die Verfahren sind die möglichen Untersuchungsziele: Nährwertanalysen, Zucker-Bestimmung, Identifizierung von Zell- und Gewebestrukturen, Ermittlung des Fettsäurespektrums, Nachweis pathogener Keime und vieles mehr.

Lassen Sie sich umfassend beraten – gerne ermitteln wir, welche Analysemethode für Ihren Untersuchungszweck am geeignetsten ist.

Unsere analytischen Dienstleistungen

Chemische Analytik:

Neben Verfahren der Photometrie und Chromatographie kommen auch chemisch-physikalische und enzymatische Untersuchungsmethoden zum Einsatz. Gerne stehen wir Ihnen mit unserer langjährigen Erfahrung und hochmodernen Laborausstattung zur Verfügung!

  • Bestimmung des Rohfaseranteils
  • Bestimmung von Zusatzstoffen
  • Nährwertanalyse (Big 7)
  • Vollanalyse für Fleischerzeugnisse
  • Zucker-Bestimmung
  • Chemisch-physikalische Analytik

Histologie:

Wir bieten Ihnen folgende Prüfverfahren:

  • Bestimmung der unterschiedlichen Gewebetypen und ihrer Struktur, insbesondere der Muskelzellen
  • Identifizierung von Drüsen- und Schleimhautgewebe mittels der Hämalaun-Eosin-Färbung sowie der Färbung nach Calleja
  • Nachweis von Knochenpartikeln mittels Pikrinsäure-Alizarin-Färbung, alternativ mittels Kossafärbung
  • Identifizierung von Wursthüllenbestandteilen und wiederverarbeitetem Brät mittels Hüllenfärbung nach Charvat
  • Bestimmung des Destrukturierungsindex (MDI = Meat Destructuration Index) von Fleisch mittels Bildanalysealgorithmen.
  • Dieses innovative Verfahren dient der präzisen und reproduzierbaren Festsetzung/Abgrenzung von Separatorenfleisch gemäß der Definition der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 (Anhang I).
  • Qualitative Bestimmung von Faserstoffen nach Behrens
  • Nachweis von pflanzlichen Fasern in Fleischwaren mittels Polarisationsmikroskopie
  • Bestimmung des Feinbrätanteils in Kochpökelware mittels softwaregestützter Flächenanalyse
  • Nachweis von Sarkosporidien in Rinder- und Schweinefleisch nach HE-Färbung
  • Nachweis von Verdickungsmitteln mittels PAS-Färbung mit und ohne Amylasebehandlung sowie der Alcianblau-Färbung

Instrumentelle Analytik:

Die instrumentelle Analytik bietet eine Fülle an ausgereiften Untersuchungsmethoden. Hiermit sind wir u.a. in der Lage, das Fettsäurespektrum eines Lebensmittels zu analysieren, Spurenelemente und Schwermetalle nachzuweisen, Schadstoffe wie Mykotoxine oder Pestizide zu ermitteln und den Gehalt an Zucker, Süßstoffen und Coffein zu bestimmen.

  • Elemente/Schwermetalle
  • Fettsäurespektrum
  • Mykotoxine
  • Pflanzenschutzmittel
  • Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK)
  • Tierarzneimittel
  • Nitrat
  • Zucker
  • Süßstoffe, Konservierungsmittel
  • Coffein
  • Cumarin
  • Fremdkörper-Bestimmung

Microbiologie:

Mit unserer umfassenden Prüfabteilung stehen Ihnen sämtliche klassischen Untersuchungsmethoden der Mikrobiologie zur Verfügung. Neben der Keimzahlbestimmung bieten wir viele zusätzliche qualitative und quantitative Analysen, wie z.B. Hemmstofftests, Haltbarkeitsstudien und die Untersuchung auf antibiotikaresistente Keime.

  • Trinkwasseruntersuchungen
  • Keimzahlbestimmung
  • Identifizierung von Mikroorganismen
  • Antibiotikaresistenzen
  • Hemmstofftests
  • Haltbarkeitsstudien / Challenge-Tests
  • Biozide / Desinfektionsmittel

Molekularbiologie:

Bei den Analysen setzen wir hochsensitive Methoden der real-time PCR ein, mit denen in vielen Fällen auch ein Schnellnachweis möglich ist. Außerdem wenden wir ELISA-Verfahren an, mit denen sich Proteine in Lebensmitteln nachweisen lassen.

  • Schnellnachweis von pathogenen Keimen
  • Nachweis von Viren
  • Nachweis von Allergenen
  • Bestimmung der Tierart
  • Geschlechtsbestimmung bei Rind-und Schweinefleisch
  • Nachweis von Risikomaterial
  • Nachweis von gentechnisch modifizierten Organismen (GVO)
  • Nachweis von Rückständen

Sensorik:

Wed, 06/06/2018 – 16:00

In der sensorischen Prüfung testen und bewerten wir mit Hilfe genormter Verfahren die Qualität Ihres Produktes anhand folgender Parameter:

  • Textur/Konsistenz
  • Aussehen (Form und Farbe)
  • Geruch
  • Geschmack

Die sensorische Prüfung hat einen besonderen Aussagewert für die Qualitätssicherung, da sie mit den menschlichen Sinnen erfolgt und so der Prüfung eines Produktes durch den Endverbraucher entspricht. Der einwandfreie Zustand der Ware im Hinblick auf die oben genannten Prüfparameter beeinflusst maßgebend die Kaufentscheidung des Konsumenten.

Des Weiteren wird der sensorische Status auch zur Bewertung mikrobiologischer Befunde herangezogen. Bei Überschreitung eines DGHM-Richtwertes durch Verderbsorganismen, für die keine Warnwerte angegeben werden, sollte der sensorische Status bei der Beurteilung unbedingt Berücksichtigung finden.

Unsere Prüfer sind von der DLG zertifizierte Sensorik-Sachverständige, verfügen über umfassende Prüferfahrung und werden regelmäßig zu den internationalen Qualitätsprüfungen der DLG eingeladen.

Unsere Sensorik-Sachverständigen sind nach den Richtlinien der DLG für folgende Produktgruppen zertifiziert:

  • Feine Backwaren
  • Fleischerzeugnisse
  • Fertiggerichte & Tiefkühlkost
  • Feinkosterzeugnisse
  • Frischfleisch

Kontaktieren Sie einen unserer Experten:

BEGINNEN SIE MIT DER EINGABE UND DRÜCKEN SIE DIE EINGABETASTE, UM ZU SUCHEN.